profil

Język niemiecki

(199)
Teksty
Pokaż więcej
Dodaj zadanie

Masz problem z pracą domową?
Pomożemy rozwiązać Twoje zadania

28 online
poleca85%

Meine Zukunftsplne

Sehr oft denke ich an meine Zukunft. Die Karriere ist fr mich das Wichtigste. Jetz besuche ich das allgemeinbildenden Lyzeum. Im nchsten Jahr muss ich auf die Reifeprfung vorbereiten. Ich wei, dass ich viel lernen muss, wenn ich in der Zukunft...

poleca85%

Der Computer - freund oder feind

Werkzeug - erleichtert oder ermglicht es berhaupt erst die Durchfhrung bestimmter konkreter Arbeiten. Freundschaft ist eine Beziehung die auf Sympathie- Gefhlen beruht. Ein Computer ist ein unverlssiges und universales Werkzeug mit...

poleca85%

Karl und Franz Moor, ihr Verhltnis zum Vater und die Lebensphilosophie, die sie vertreten.

In "Die Ruber" (1871) von F. Schiller treten zwei feindliche Brder auf, die Tragdie erinnert uns an die Geschichte von Kain und Abel: der Leser erkennt zwei verschieden Charaktere. Die beiden Helden - Karl und Franz Moor - vertreten zwei...

poleca85%

Mein Alltag Perfekt

Um Viertel vor sechs bin ich aufgestanden. Zuerst habe ich mich gewaschen und angezogen. Spter habe ich gefruhstuckt und Radio gehrt. Um halb sieben bin ich in die Schule zu Fu gegangen. Von sechs Uhr fnfundvierzig bis zwlf Uhr bin ich in der...

poleca85%

Opowiadanie z wakacji we Lwowiei na Mazurach

In den Sommerferien habe ich mich ein paar Tage in Lwow aufgehalten.Wir haben in einem Hotel gewohnt. Wir haben viel besichtigt. Ich sah viele interessante Denkmale. Zum ersten Mal war ich in dem Opernhaus. Ich habe nicht ferngesehen. Ich habe...

poleca85%

Wie habe ich meine Weihnachts feiertage verbracht

Die Weihnachtsfeiertage sind wie immer mit liebe und vertrauen durchgelaufen. Ich habe fast die ganzen Weihnachten Computer gespielt. Viel essen und trinken ebenso meine ganze Familie. Wir haben Fussball gespielt. Aber der Silvester war...

poleca85%

Mein Lieblingsbuch

Mein Lieblingsbuch Whrend dieser Sommerferien habe ich viele interessante Bcher gelesen. Eins davon hat mir doch besonders gefallen. Es war ein Roman unter dem Titel “Franky Furbo”. Der Verfasser schreibt untere dem Pseudonym William...

poleca85%

Moje wydarzenie z wakacji

Tolo, den 27.07.2002 Liebe Tereska, zuerst mchte ich dich herzlich grssen. Ich wollte dir schon lange schreiben, hatte aber leider keine Zeit. Nun war ich zu Hause und hatte etwas Zeit. Ich war mit meiner Schwester in Griechenland. Es...

poleca85%

Brief

Hallo Alex Wie geht's es dir? Bei mir ist es alles super. Es ist schon ein halbes Jahr von unseren Besuch bei euch. Ich glaube dass du schon gesund bist und im dem Verein spielen darst. Ich bin mit meiner Manschaft auf dem 5 platz. unsere...

poleca85%
poleca85%

Wierszyk o domie - niemiecki

In meinem Haus da wohne ich da schlafe ich da esse ich Und wenn du willst dann óffne ich die Tór und lass dich ein In meinem Haus da lache ich da weine ich da traume ich Und wenn ich will dann schliebe ich die Tur und bin...

poleca94%

Aus dem Tagebuch

Aus dem Tagebuch einer neugierigen gelhmten Nachbarin Frau M. Montag, der 06.05.2004 Alles geschah im Winter am Rande einer kleinen Stadt. Das Wetter war schn, obwohl es ziemlich khl war. Die Temperatur betrug ca. –10 Grad. Im...

poleca85%

Briefschreiben - list motywacyjny

18. Februar 2006 Imię, Nazwisko ul. 05-000 Toruń E-Mail: Centrum Kolonii i Obozów COGITO ul. Smocza 27 01-048 Warszawa Ihre Anzeige vom 10....

poleca85%

Johannistag

Johannistag – 24. Juni • auch Johanni oder Johannestag genannt • ist der Gedenktag der Geburt Johannes des Täufers am 24. Juni. • Seit dem 5. Jahrhundert wird der 24. Juni als Geburtfest Johannes des Täufers gefeiert. • Ist mit den am 21. Juni...

poleca85%

Judith Butler

Judith Butler • ist eine US-amerikanische Philosophin und Philologin. • Sie ist Professorin für Rhetorik und Komparatistik an der University of California • Ihre sozialwissenschaftlich-philosophischen Arbeiten werden dem Poststrukturalismus...

poleca85%

Osobistosci niemieckie

1. Willy Brandt (Karl Herbert Frahm); (1913-1992) - ; Politik; Er war Vorsitender Sozialdemokratische Partei. 2. Marlene Dietrich (1904-1992) – Sngerin; Schauspielerin; Sie hat eine wichtige Rolle als Loli in „Błękintny Anioł”...

poleca93%

Mein Alltag

Ich stehe jeden Tag um 6 Uhr auf. Dann gehe ich ins Bad und dusche ich mich. Nach dem Duschen fruestuecke ich. Normalerweise esse ich zum Fruestueck Brot mit Schinken und Milch noch dazu ;). Um 7 Uhr gehe ich in die Haltestelle und warte auf den...

poleca85%

Schwimmen

Was bedeutet schwimmen? Ein Krper schwimmt, das heit er verbleibt auf der Oberflche einer Flssigkeit, wenn er soviel von ihrer Masse verdrngt, wie er selbst wiegt. Schwimmstil Schwimmstil bezeichnet die spezielle Art oder Technik, in der...

poleca85%

Hamburg-land

Hamburg ist eines der 16 Bundeslnder der Bundesrepublik Deutschland. Die Freie und Hansestadt Hamburg ist mit 1,7 Millionen Einwohnern die zweitgrte Stadt Deutschlands kulturell ist Hamburg das Zentrum ganz Norddeutschlands. In der...

poleca93%

Immer mehr Menschen wollen kein

Immer mehr Menschen wollen kein Fleisch mehr essen und versuchen, sich vegetarisch zu ernhren. Welche Grnde sprechen dafr??? Der Magen der meisten Tiere ist so ausgerichtet, dass er entweder Fleisch-, oder Pflanzennahrung verdauen kann....

poleca85%

Lista czasownikow nieregularnych

nfinitiv - 3 os. Lp - Imperfekt - Partizip II - - Znaczenie befehlen - befiehlt - befahl - befohlen (h) - rozkazać backen - bckt - buk/backte - gebacken (h) - piec beginnen - beginnt - begann - begonnen (h) - zaczynać...

poleca85%

Vorstellung des 21. Jahrhunderts

Es ist schwer ein Bild der Zukunft vorzustellen, weil sie unabsehbar ist. Man kann es nur vermuten und sich Vorstellungen darber machen, was uns erwartet. Die Welt wird so sein, wie wir sie uns selbst erschaffen. Meiner Meinung nach, werden sich...

poleca85%

Leben auf dem Land und in der Stadt

Vieles was ein Landkind wei und gesehen hat, ist dem Stadtkind unbekannt. Ich bin ein echtes Stadtkind, bin in der Stadt geboren und habe dort meine Kindheit verbracht. Meiner Meinung nach, ist das Leben in der Stadt viel mehr spannender als...

poleca85%

Landeskunde Problemdarstellung. Tu Berlin.

PS: Didaktik der Landeskunde Dozentin: Dr. M. Steinmetz Landeskunde im Fremdsprachen Unterricht [email protected] WS 2003/2004 Inhaltsverzeichnis: 1 Einfhrung 2 Genese des Landeskundeunterrichts 2.1 Der Kognitiv – Faktische...

poleca91%

Gru:ndung eine Firma

Meine florierende Firma „Bcher als jede Zeit” existiert seit 15 Jahren in Polen. Leider ich hatte kein Eigenkapitall. Ich musste mich verschulden, und ich habe bei einer Bank einen Kredit auf 500,000 zloty aufgenommen. Musste ich auch an...