profil

Wie kam es zu der Wiedervereinigung Deutschland ?

poleca 85% 402 głosów

Treść
Grafika
Filmy
Komentarze

1949 , vier Jahre nach dem 2. Weltkrieg , gab es zwei deutsche Staaten : Die Deutsche Demokratische Republik (DDR) im Osten und die Bundesrepublik Deutschland im Westen . Obwohl sie eigene Regierungen halten , waren die beiden Staaten anfangs nicht vllig unabhngig . In der DDR bestimmte die Sowjetunion die Politik , die Bundesrepublik stand unter dem Einfluss von Grobritannien , Frankreich und den USA .
Nach 1952 wurden die Unterschiede zwischen den beiden deutschen Staaten immer grer . Whrend es in der DDR groe wirtschaftliche Probleme gab , entwickelte sich die Wirtschaft in der Bundesrepublik sehr positiv . Tausende Deutsche aus der DDR flchteten vor allem deshalb in die Bundesrepublik . Die DDR schloss schlielich ihre Grenze zur Bundesrepublik und kontrollierte sie mit Waffengewalt . Im Jahre 1961 wurde Berliner Mauer gebaut .
Im Juni 1953 kam es in Ostberlin und anderen Orten der DDR zu Streiks und Demonstrationen gegen die kommunistische Diktatur und die Wirtschaftspolitik .
Im 1989 kam es in Leipzig , Dresden und anderen Stdten der DDR zu Massendemonstrationen . Zuerst ging es um freie Ausreise in die westlichen Lnder , besonders in die Bundesrepublik , um freie Wahlen und freie Wirtschaft . Aber bald wurde der Ruf nach : „Wiedervereinigung“ immer lauter .
Am 9 November 1989 ffnete die DDR ihre Grenzen . Der Berliner Mauer wurde zerstrt . Die Leute waren begeistert . An den Grenzen herrscht Volksfeststimmung .
Am 7 Dezember begannen die Verhandlungen am „runden Tisch“ ber die Zukunft der DDR .
Am 1 Juli trat die Whrungs- Wirtschafts- und Sozialunion mit der Bundesrepublik in Kraft .
Am 31 August wurde der 2 Staatsvertrag zwischen der Bundesrepublik und der DDR unterzeichnet . Er regelt die Einzelheiten der Vereinigung .
Am 3 Oktober kam es endlich zur Vereinigung der DDR und der BRD .

Podoba się? Tak Nie
Polecane teksty:

Czas czytania: 1 minuta